Einsätze Gefahrstoffzug und Dekon P


03.10.2015   13:26 Uhr   

Die Ortsfeuerwehr Stadtmitte bringt Zeltheizgerät vom Dekon P nach Sartstedt zur Flüchtlings-Notunterkunft.


FF: Ortsfeuerwehr Stadtmitte Dekon-P

 



11.07.2008   19:21 Uhr   

Nur ein Tag nach dem Chemieunfall in der Industriestraße, wird der Gefahrstoffzug der Freiwilligen Feuerwehr erneut alarmiert. Diesmal ging es zum Freibad Weende.

BF: Chemiezug, E-Dienst
FF: Gefahrstoffzug, OF Weende
RD: RTW, NEF, LNA

 



10.07.2008   01:21 Uhr   

Alarmierung des Gefahrstoffzuges, zur Unterstützung der Berufsfeuerwehr bei einem Chemieunfall, bei einer Spedition in der Industriestraße.

BF: Chemiezug, E-Dienst
FF: Gefahrstoffzug
RD: RTW

 


Gefahrstoffzug - Blaue Verfärbung der Leine

01.09.2007   11:21 Uhr   

Gegen 11.21 Uhr wurde der Gefahrstoffzug der Freiwilligen Feuerwehr Göttingen zur Bereitschaft im Hagenweg alarmiert. Grund der Alarmierung war eine blaue Verfärbung der Leine bei Reckershausen im Landkreis Göttingen. Von der Umweltfeuerwehr des Landkreises Göttingen wurden Proben entnommen, die von einem Umweltbüro untersucht wurden. Der Gefahrstoffzug der FF Göttingen wurde vorsorglich alarmiert, da man anfangs noch nicht wusste, mit welchem Stoff man es zu tun hatte. Es wurden mehrere Messpunkte in Göttingen an der Leine festgelegt, für den Fall, dass die Flüssigkeit Göttingen erreichen würde. Bis in den Abend wurde die Leine regelmäßig von einem Fahrzeug des Gefahrstoffzuges kontrolliert. Am späten Samstagabend kam dann die Entwarnung vom Umweltbüro. Das Ergebnis: Leicht erhöhte Phosphorwerte. Für Menschen, Tiere oder Pflanzen bestand - laut Aussage der Polizei - zu keiner Zeit eine Gefahr.

BF: E-Dienst
FF: Gefahrstoffzug

 



06.10.2005   12:00 Uhr   

Gefahrgutunfall beim Kompostwerk Königsbühl. Gefahrstoffzüge der BF und FF Göttingen, sowie drei weitere Ortsfeuerwehren im Einsatz. Mehrere Mittarbeiter verletzt.

BF: Chemiezug
FF: Gefahrstoffzug, OF Weende, OF Holtensen, OF Herberhausen, OF Geismar
RD: RTW, NEF

 


Zurück