Gefahrstoffzug-Übung auf dem Schützenplatz

26.09.2009 10:00 Uhr



Am 26.09.2009 fand im Rahmen der Ausbildung der beiden Gefahrstoffzüge der Stadt Göttingen und dem Gefahrstoffzug des Landkreises Göttingen, eine gemeinsame Einsatzübung auf dem Göttinger Schützenplatz statt. Übungsszenario waren ein verunfallter LKW, in den seitlich ein PKW gefahren ist und ein zweiter LKW, bei dem es zu einem Gefahrgutunfall kam, als er beladen wurde.
Neben der Menschenrettung, die Vordergrund stand, kamen mehrere Trupps unter CSA (Chemikalienschutzanzug) zum Einsatz, die Messungen im Gefahrenbereich durchführten und später den Gefahrstoff in unbeschädigte Behälter umpumpten. Das es sich bei der Übung um einen Gefahrgutunfall handelte und mehrere Trupps unter CSA im Einsatz waren, kamen beide Dekonplätze - vom Gefahrstoffzug der FF Göttingen sowie von der Kreisfeuerwehrbereitschaft des Landkreises - zum Einsatz. Anlass für die gemeinsame Übung ist ein gemeinsam erarbeitetes Konzept der Führungskräfte der Gefahrstoffzüge, bei dem die Dekonplätze gemeinsam betrieben werden sollen.


Bilder


























































Zurück